Leistungen

Magische Momente. Bilder, die bleiben.

Felix Meinhardt
Was ich kann: Geschichten erzählen. Von Menschen, die Feuer entfachen und die Zukunft gestalten. Wissen muss bewahrt, Visionen müssen vermittelt werden. In magischen, unvergesslichen Bildern. Dafür arbeite ich mit meinen Projekten. Fernsehen, Film, Industrie – überall gibt es Wegbereiter, die mir Mut geben, Grenzen zu überschreiten. Im Leben und im Film. 

Was für mich zählt: Glaubwürdigkeit und Ausdauer. Kunst und Handwerk. Etwas wie Hollywood aussehen zu lassen für wenig Geld. Ich rüttle gerne wach. Immer freundlich, aber bestimmt. Weil ich das Besondere aufspüren und festhalten will. Film ist Magie. Dafür kämpfe ich leidenschaftlich.

Was Ihnen das bringt: Als Perfektionist vertraue ich auf die eigene Technik. Als Fotograf habe ich gelernt, dass Kreativität ohne Disziplin nicht wirkt. Als Kameramann bin ich Partner, der zuhört, mitdenkt und mitgestaltet. Projekte betreue ich ganzheitlich, kompromisslos und effizient. Dieser Anspruch steht, auch in der Filmproduktion. Fragen Sie das ZDF. Die Deutschland-Saga war eine große Geschichte. Die nächste könnte Ihre sein.

  • Caligari Award 2013 für „First Man“
  • Bamberger Reiter 2013 für „Süße Seeluft“
  • Murnau-Kurzfilmpreis für „Welcome to Bavaria“
  • Intermedia Globe Silver Award für „E-Mobil“
  •  Preis „andersARTig“ Filmz – Festival des deutschen Films
  •  Offical Winner World Animation Celebration 2015 (Los Angeles)
  •  Cult Short – Queen City Film Festival 2015 (Maryland)
  •  Festival du International du Court Métrage Lille (Hybride’s Competition)
  •  4th Int‘l Youth Festival of Short Cinema and Animation Meters (Official Selection, Russia)
  •  Tokyo Video Festival (Official Selection, Japan)
  •  5th Beloit International Film Festival (Official Selection, Beloit, Wisconsin)
  • 6. Diessener Kurzfilmfestival
  • 17. Bozener Filmtage
  • WDR-Shortlist kurzundschön
  • NaturVision Filmfestival
  • Contravision Film Festival
  • Kurzfilmnacht Heppel & Ettlich
  • 19. Thalmässinger Kurzfilmtage
  • Landshuter Kurzfilmfestival
  • RED EPIC Digital Cinema (UHD 5K, u.a. bei „Herr der Ringe“ eingesetzt)
  • RED SCARLET Digital Cinema (UHD 4K, Drehfertig, u.a.m. HDMI-Funk)
  • Canon EOS 5D Mark3 (DSLR, Follow Focus, Mattebox, Rig)
  • Erfahrung mit allen wichtigen Filmkameras (Arri Alexa, F55, 35mm)
  • Festbrennweiten, Makrolinsen, Zoom-Optiken bis 400mm
  • Kinoflo Lichtsysteme, Double 4ft, 4Bank 4ft
  • HMI Tageslicht, 1200W, 575W, 200W
  • Kunstlicht, Softboxen, Chimeras
  • Jib-Arm, Slider, Stative, Grip
  • Bluebox/Greenscreen (60qm)
  • Sennheiser Tonequipment
  • DaVinci Resolve
  • DIT/Raid
  • SAE Institute Stuttgart, Dozent: Studienfach Dokumentarfilm, 2016
  • Fotografen Kongress, Referent: Der Weg zum erfolgreichen Fotografen, 2016
  • Sources 2, Screenwriting, Development, Networking, Training, Berlin 2016
  • Jurymitglied für das NaturVision Filmfestival, Ludwigsburg 2015
  • Green Screen Pitching Session, Int. Naturfilmfestival Eckernförde 2015
  • EFA Master Class – High value for your Budget, Studio Babelsberg 2014
  • Jurymitglied für das Indische Filmfestival, Stuttgart 2014
  • Produktion von Spielfilmen sowie Dokumentarfilmen und Beiträge fürs Fernsehen u.a. ZDF, seit 2009
  • Kameramann (Diplom 2012 an der Filmakademie Baden-Württemberg, Dozenten u.a. Nico Hofmann, Peter Arens, Günter Myrell, Wolfgang Treu, Kay Gauditz, Leo Borchard, Martin Gressmann und Prof. Jolanta Dylewska)
  • Roger Deakins Lighting Workshop Camerimage, International Film Festival of the Art of Cinematography Polen 2009
  • Intensive Auseinandersetzung mit CGI- und VFX-Produktionen durch mehrere Kinotrailer für das Internationale Trickfilm Festival Stuttgart
  • Fotograf (Ausbildung zum Werbefotografen bei Axel Waldecker Fotografie – Fokussierung: Automobil, Food, Handwerk)

 

Showreel

Hier sehen Sie einen Querschnitt aus meinen Projekten für Film und Fernsehen.

Kunden



VOITH
Heikaus Architektur.Design
HUGO BOSS
Breuninger
Mattel
Dürr
e-mobil
Bosch
ThyssenKrupp
Fujitsu
Filmakademie Baden-Württemberg
Mecom
Gruppe 5
Berlinale
Mercedes-Benz
Tigerenten-Club
History Channel
Terra Xpress
Terra X
ZDF
Medientage München
Volksbank
Allianz
l'tur
Sparkasse
arte
Porsche
AMG
BRABUS
VW

Heldenreise Filmseminar

Drehe deinen eigenen Film

Header Filmseminar

 

Wann und Wo? Das Seminar geht über 4 Tage vom 25. April bis 28. April 2019 und findet in der Schwanthalerstr. 80 in München statt.

Wie viel? Der Preis für 4 Tage Filmseminar inklusive Referenten, umfangreichem Workbook und deinem eigenen Kurzfilm beträgt 295 Euro.

Für wen? Für alle Filmemacher von morgen, d.h. Filmbegeisterte und Leute, die was zu erzählen haben.

Zur Facebook-Gruppe

Melde dich jetzt an!

 

Professionell angeleitet – Teil einer ambitionierten Filmcrew sein – Spaß im Team – Schritt für Schritt zu deinem Film im Hollywood-Look – das alles erwartet dich in unserem Filmseminar.

Jeder, der schon einmal mit Spannung im Kino saß und seine Augen nicht von der Leinwand lösen konnte, kennt die Magie und Faszination des Films. In meinem Workshop „Heldenreise” vom 25. – 28. April 2019 möchte ich den Teilnehmer*innen die Möglichkeit bieten, einen Einblick in diese faszinierende Welt zu erhalten und selbst ein kleines bisschen Magie zu schaffen. Du lernst Grundwissen aus der Filmbranche, aus erster Hand. Gemeinsam mit anderen Teilnehmer*innen, einer professionellen Filmcrew und unter meiner Anleitung werden wir einen Film vom Drehbuch – über Regie, Kameraführung, Licht und Schauspiel – bis hin zur Postproduktion umsetzen. Die Teilnehmer*innen lernen dabei Schritt für Schritt, wie man so einen Film qualitativ hochwertig produziert und wie man einen ihn auch für kleines Geld schon wie einen echten Hollywood-Streifen aussehen lassen kann.

Am Ende wirst du einen selbstproduzierten Kurzfilm, viele neue Connections und große Möglichkeiten für zukünftige Projekte in Händen halten.

Egal, ob du ein alter Hase bist oder noch ganz am Anfang im Filmbusiness stehst – solange du motiviert bist, für das Filmemachen brennst und unbedingt darin weiterkommen willst, bist du genau richtig in diesem Workshop!

Über den folgenden Button kannst du dich anmelden, solange noch Plätze frei sind. Damit unser Filmseminar auch im Voraus und langfristig zum offenen Austausch und neuen Connections unter Filmemachern beiträgt, würden wir dich auch in unserer Facebook-Gruppe gerne willkommen heißen. Wir freuen uns auf dich!

Hier kannst du dich mit den anderen Teilnehmern vernetzten:

Facebookgruppe: Heldenreise-Filmseminar

 

Melde dich jetzt an!

 

Wenn du Fragen zum Filmseminar hast, findest du hier sicherlich Antworten:

Häufig gestellte Fragen

Filmseminar – Häufig gestellte Fragen

FAQ zum Filmseminar

Wie funktioniert die Anmeldung für das Filmseminar?
Anmelden kannst du dich über den Link: Filmseminar-Anmeldung. Hier musst du einen Fragebogen ausfüllen und bekommst anschließend die Zahlungsinformationen angezeigt. Nach Eingang deiner Zahlung bekommst du eine Rechnung und Teilnahmebestätigung.
Wo und wann findet das Filmseminar statt?
Das Filmseminar findet vom 25. April bis zum 28. April 2019 im EineWeltHaus in der Schwanthalerstr. 80, 80336 München statt. Hier werden die Theoriestunden gegeben. Eventuell drehen wir den Kurzfilm dann noch an einem anderen Ort in München, dieser wird noch rechtzeitig bekannt gegeben. Genaue Uhrzeiten und Abläufe erhaltet ihr rechtzeitig in einer Infomail.
Wie funktioniert das Filmseminar?
Das Filmseminar ist ein 4-tägiger Workshop, der dir Grundkenntnisse des Filmemachens beibringt. Du setzt gemeinsam mit einem Team, einer Filmcrew und unter professioneller Anleitung ein Drehbuch zu einem Film um. Die einzelnen Workshop-Tage sind gesplittet in Theorie und Praxis. Der Theorie-Teil wird von Profis vorgetragen, wie zum Beispiel Dozenten von renommierten Filmhochschulen. Der Praxis-Teil wird direkt am Filmset durch die Besetzung von verschiedenen Rollen, wie Regie, Drehbuch, Kamera, Ton und Schauspiel umgesetzt. Am Schluss geht jeder Teilnehmer mit einem selbstgedrehten Kurzfilm nach Hause.
Was ist das Ziel des Filmseminars?
Ziel des Filmseminars ist es die Leute zusammen zu bringen, die fürs Filmemachen brennen und eine kleine Community zu erschaffen, die für weitere Projekte genutzt werden kann. Zudem sollen die Teilnehmer die ersten Basics lernen und ihren eigenen Kurzfilm drehen. Das Ganze soll natürlich mit Spaß und in Teamarbeit passieren.
Was lerne ich in dem Filmseminar?
Im Filmseminar lernst du das Grundwissen, dass man zum Filmemachen braucht und setzt das in die Praxis um. Von Drehbuch und Regie, über Kamera und Ton, bis hin zu Licht, Schauspiel und Postproduktion werden in diesem Workshop alle elementaren Bestandteile einer Filmproduktion besprochen und erlernt. Nach dem Workshop solltest du also in der Lage sein, deine eigenen Filmprojekte zu starten.
Warum sollte ich am Filmseminar teilnehmen?
Das Filmseminar werden 4 Tage voller Abenteuer, Spaß und Teamarbeit. Neben dem Gruppen-Effekt und dem Kennenlernen von vielen tollen Leuten, die sich auch fürs Filmemachen interessieren lernst du auch noch selbst, wie man einen Film dreht und gehst letzten Endes mit deinem eigenen Kurzfilm aus dem Workshop raus.
Wer veranstaltet das Filmseminar?
Das Filmseminar wird von Felix Meinhardt ausgerichtet. Zusätzlich werden wir noch von einigen Institutionen und Produktionsfirmen unterstützt. Gemeinsam mit anderen Profis der Filmbranche, wie Dozenten der Filmakademie Baden-Württemberg und der Hochschule für Fernsehen und Film München, sowie namhaften Regisseuren wie Ulrich König (Regie: „Meister Eder und sein Pumuckl“) werden dir Tipps und Tricks aus der Filmbranche gegeben.
Brauche ich Vorerfahrung, um am „Heldenreise“-Filmseminar teilnehmen zu können?
Nein. Jeder, der für das Filmemachen brennt und motiviert ist, ist bei unserem Filmseminar erwünscht. Wir freuen uns natürlich auch, wenn du bereits Erfahrung mitbringst und schon einmal selbst an einem Filmprojekt mitgewirkt hast oder sogar einen eigenen Film gedreht hast, es wird aber nicht vorrausgesetzt.
Ab welchem Alter kann ich teilnehmen?
Das Filmseminar eignet sich für Leute zwischen 16 und 60, aber natürlich können auch gerne jüngere oder ältere Teilnehmer mitmachen. Jeder der sich für das Thema begeistert.
Wie viel kostet das Filmseminar und was beinhaltet der Preis?
Das Filmseminar kostet für vier Tage, inklusive Theorie-Teil, Dreh am Filmset, einem eigenem Kurzfilm und Workbook 295€.
Auf welches Konto muss ich den Teilnehmerbeitrag überweisen?
Du kannst den Betrag von 295€ entweder über Paypal (in der App Geld-Senden-Funktion) an Felix Meinhardt überweisen: felixmeinhardt@web.de Oder per Überweisung an: Inhaber: Felix Meinhardt Iban: DE28 2004 1144 0208 3095 00 Bic: CoBa DEHD 044
Erhalte ich eine Teilnahmebestätigung?
Sobald du das Anmeldeformular abgeschickt hast und der Zahlungsbetrag auf Felix Meinhardts Konto eingegangen ist, erhältst du von uns eine Teilnahmebestätigung und eine Mail, mit allen wichtigen Infos.
Wie funktioniert die Verpflegung vor Ort?
Von uns gestellt werden Snacks, Obst und Brotzeit, das Mittagessen bleibt jedem selbst überlassen. Ihr euch natürlich gerne selbst etwas mitbringen oder in der Pause Essen gehen. Da der der Veranstaltungsort sehr zentral zwischen Theresienwiese und Hauptbahnhof liegt, gibt es genügend Restaurants, Cafés und Imbisse zur Auswahl. Ihr findet von mexikanisch, über italienisch, türkisch und natürlich auch bayerisch so gut wie alles in der Nähe. Hier der Standort: Veranstaltungsort 
Um wie viel Uhr beginnt und endet das Filmseminar?
Das Filmseminar wird von Morgens bis Abends stattfinden, da gerade der Dreh sehr viel Zeit beansprucht. Die genauen Uhrzeiten für das Filmseminar werden euch demnächst per Mail mitgeteilt.
Wie komme ich zum Seminarort?
Den Seminarort für die Theorie (Schwanthalerstr. 80, 80336 München) erreicht ihr am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Bahn, Bus, Tram, S-Bahn). In der Nähe ist die U-Bahn-Station Theresienwiese, die ihr mit der U5 und U4 erreicht. Zu Fuß dauert der Weg vom Hauptbahnhof circa 15 Minuten. In der Nähe befinden sich auch Haltestellen der Tramlinie 18 und 19. Den Drehort für den Kurzfilm werden wir sobald wie möglich bekannt geben. Dort werden wir aber wahrscheinlich gemeinsam hinfahren.
Was passiert, falls das Seminar nicht stattfinden kann?
Falls das Seminar nicht stattfinden sollte, geben wir euch rechtzeitig Bescheid und ihr erhaltet euer Geld zurück. Zudem werden wir euch informieren, zu welchem Termin das Seminar ersatzweise stattfinden wird.
Was passiert, falls ich doch nicht teilnehmen kann?
Solltest du aus irgendwelchen Gründen nicht teilnehmen können, teile uns das bitte so früh wie möglich mit, damit wir das einplanen können. Bezüglich der Geldrückerstattung können wir dir nur garantieren das Geld komplett zurück zu überweisen, wenn du uns bis 8 Wochen vor dem Seminar Bescheid gibst. Bis 4 Wochen vor dem Seminar bekommst du 50% des Betrags rückerstattet oder du kannst dich kostenlos umbuchen lassen auf einen anderen Seminartermin. 2 Wochen vor dem Seminar hast du keinen Anspruch mehr auf Rückerstattung.
Welche Gastdozenten werden Vorträge halten?
Die Gastdozenten werden Profis aus der Filmbranche wie Regisseure, Drehbuchautoren und Kameramänner sein. Unter anderem werden Dozenten der Filmakademie Baden-Württemberg (Ludwigsburg) und der Hochschule für Fernsehen und Film (München) Vorträge halten. Zudem wird der Regisseur Ulrich König von der Kult-Fernsehserie „Meister Eder und sein Pumuckl“ einen Einblick in die Filmbranche gewähren und euch gemeinsam mit den anderen Profis Tipps und Tricks geben.
Wann erfahre ich, ob ich einen Platz für das Filmseminar bekommen habe?
Sobald du dich angemeldet hast und der Zahlungsbetrag auf Felix Meinhardt Konto eingegangen ist, bekommst du eine Teilnahmebestätigung.
Wie kann ich Kontakt zu anderen Teilnehmern aufnehmen?
Du kannst dich bereits vor dem Filmseminar über die Facebook-Gruppe mit den anderen Teilnehmern vernetzten, ansonsten kannst du dich natürlich auch während und nach dem Filmseminar mit den anderen vernetzten, austauschen oder ihr startet nach dem Seminar vielleicht sogar ein gemeinsames Projekt. Genau dafür ist das Filmseminar da: Um Leute, die motiviert sind zusammenzubringen.
Wie viele Teilnehmer hat das Filmseminar?
Das hängt von den Anmeldungen ab. Damit mehr auf die einzelnen Teilnehmer eingegangen werden kann und jeder so viel Input wie möglich mitnimmt, versuchen wir die Teilnehmerzahl auf 50 Leute zu begrenzen.
Stehe ich auch selbst vor der Kamera?
Bei Dreh des Kurzfilms soll auch die Rolle des Schauspielers von den Teilnehmern besetzt werden. Wenn ihr also Lust habt, das Schauspielern einmal auszuprobieren oder vielleicht sogar Erfahrung habt , könnt ihr gerne vor der Kamera stehen. Es wird aber niemand gezwungen und ihr könnt gerne sagen, wenn ihr lieber nur hinter der Kamera arbeiten wollt.
Soll ich mein eigenes Equipment mitbringen?
Wenn du eigenes Filmequipment besitzt, wäre es natürlich toll, es mitzubringen. Egal ob Kamera, Tonequipment, Licht oder sonstige Ausrüstung. Am besten schreibst du das direkt in den Anmeldebogen oder teilst uns das per Mail mit, wenn du vorhast Equipment mitzubringen. Wir verstehen aber auch wenn du dein Equipment nicht mitbringen möchtest. Das bleibt also dir überlassen. Falls du vorhast etwas mitzubringen, sag uns doch per Mail Bescheid, um was es sich handelt.

Du hast keine Antwort auf deine Frage gefunden oder möchtest etwas Spezielles wissen?

Dann schreibe eine Mail  mit deiner Frage an info@felixmeinhardt.com

Kontakt

Sie möchten mehr über meine Arbeit zu einzelnen Projekten erfahren?
Kontaktieren Sie mich einfach.

Wenn Sie meinen Newsletter erhalten möchten, schreiben Sie mir einfach eine Nachricht mit dem Inhalt „Newsletter-Anmeldung“.

Error: Please check your entries!

FELIX MEINHARDT

Blumenstraße 21, 80331 München

Karlstraße 5, 71638 Ludwigsburg

1164 Raymond Avenue, Glendale 91201, USA

 

Telefon +49.179.9221805

info@felixmeinhardt.com