Kinder- und Familienzentrum Ludwigsburg

Kinder- und Familienzentrum Ludwigsburg

Wer heutzutage sehr weit von den Großeltern entfernt wohnt, muss darüber – zumindest im Ludwigsburger Raum – nicht mehr allzu traurig sein: Wenn der echte Opa nur selten kommen kann, dann leiht man sich eben einen anderen aus!

Wer wissen möchte, wie sowas geht (Omas sind natürlich auch im Angebot), der muss nur bei einem von den Ludwigsburger Kinder- und Familienzentren vorbeischauen, von denen es inzwischen zwölf gibt. Unterstützt von der Stadt Ludwigsburg, der Arbeiterwohlfahrt und der katholischen und evangelischen Kirche bieten diese Zentren bei flexiblen Öffnungszeiten ein breites Spektrum an individuellen Familienbildungsangeboten und Beratungen. Was dieses tolle Konzept mit sich bringt, haben wir bei unserem Drehbesuch sofort gemerkt: Freundliche, helle Räumlichkeiten, interessante Gespräche mit geschulten Mitarbeitern, dankbare Eltern und strahlende Kinder.

Mehr davon gibt es im dabei entstandenen Film, der ganz unterschiedliche Partien zu Wort kommen lässt und somit die große Vielfalt der Ludwigsburger Kinder- und Familienzentren näherbringt. Denn sind wir doch mal ehrlich: Großeltern zum leihen – das hört man nicht alle Tage.