Heimat – Chuzpe

Inhalt

Was ist Heimat? Diese Dokumentation wirft einen Blick in eine Welt, über die viele Deutschland fast nichts wissen. Es geht um junge deutsche Juden. Mit dem Musiker Gil Ofarim begeben wir uns auf eine Reise zur modernen jüdischen Identität – fühlen den Puls, der heute in deutsch- jüdischen Herzen schlägt. Israel hat uns sehr begeistert, seine kulturellen Unterschiede, der Zwiespalt zwischen Tradition und Moderne. Zu unseren Motiven zählten dabei frische Szenen im jungen Tel Aviv, dem religiösen Pulverfass Jerusalem, intimen Familieneinblicken in Haifa und spektakulären Naturbildern in Ein Gedi am Toten Meer.

Ein Blick in eine besondere Lebenswelt:
Seit 1945 leben wieder mehr als 100 000 Juden in Deutschland. Mittlerweile macht sich die zweite Generation nach dem Holocaust bereit, den Staffelstab von ihren Eltern zu übernehmen. Sie sind in Deutschland geboren, oft traditionell jüdisch erzogen. Sie stehen im Spannungsfeld zwischen Rebellion und Tradition. Besonders ist auch ihr Verhältnis zum Begriff Heimat. Viele junge deutsche Juden haben etwas, das deutsche Altersgenossen ebenfalls nicht kennen: der Faktor einer zweiten Heimat, der Heimat Israel.

Wir sehen uns die deutsche Heimat an, die israelische Heimat. Begeben uns auf die Spuren der Bruchlinien zwischen Großeltern und Enkel, zwischen uralten Ansprüchen und modernen Lebensentwürfen, zwischen Geboten und Freiheit, zwischen dem Wunsch nach Identität und Geborgenheit sowie dem Bedürfnis nach einem Neuanfang.